Seite drucken   Sitemap   Mail an den Paritätischen in Duisburg   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialdienste mbH in der Stadt Duisburg

Selbsthilfe-Kontaktstelle Duisburg

Zur Website des Paritätischen NRW und seinen verbundenen Unternehmen

Startseite  · 

Der Paritätische in Duisburg


Barrierefreie Zufluchtstätte für Mädchen

Ein Mädchen fährt im Rollstuhl sitzend auf einem Feldweg dem Sonnenuntergang entgegen

Laut einer Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sind Frauen und Mädchen mit Behinderungen zwei- bis dreimal so häufig von Gewalt betroffen wie Frauen und Mädchen ohne Behinderung. Für Mädchen war es bisher schwierig, in einer akuten Notlage Schutz und Zuflucht zu bekommen. Der Grund: mangelnde Barrierefreiheit in den Zufluchtstätten. In Bielefeld ist das nun anders. Das Mädchenhaus Bielefeld, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, hat mit seiner Zufluchtstätte neue barrierefreie Räumlichkeiten bezogen. Damit nimmt der Verein eine bundesweite Vorreiterrolle ein. Mehr


Tag der Kindertagesbetreuung

Logo des Paritätischen Gesamtverbandes

Anlässlich des Tages der Kinderbetreuung fordert der Paritätische Gesamtverband von Bund, Ländern und Kommunen ein verlässliches Bekenntnis zu mehr Investitionen in die Qualität der Kindertagesbetreuung und eine Reform der Kita-Finanzierung. Der Verband begrüßt grundsätzlich die Initiative der Bundesfamilienministerin für ein „Gute-Kita“-Gesetz, weist jedoch darauf hin, dass viel zu wenig Geld für zu viele Themen vorgesehen sei. Keinesfalls dürfe die im Koalitionsvertrag der Großen Koalition angestrebte allgemeine Gebührenfreiheit zu Lasten des Qualitätsausbaus gehen, warnt der Paritätische. Mehr


Tag der Pflege

Logo Tag der Pflege

Zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai rufen die nordrhein-westfälischen Wohlfahrtsverbände dazu auf, Pflege als Beruf zu stärken und die Pflegepolitik konstruktiv weiterzuentwickeln. Unter dem Motto „Wir für Sie – Gute Pflege! Jetzt!“ zeigen Pflegekräfte mit zahlreichen Aktionen, was gute Pflege ausmacht und wie sich die Rahmenbedingungen ändern müssen. Im Fokus: der Fachkräftemangel bei gleichzeitig wachsendem Bedarf. Auch viele Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW beteiligen sich mit Veranstaltungen. Mehr


Sprachbarrieren abbauen

Ein bärtiger Mann mit Pferdeschwanz und offenem Lächeln ist im Gespräch mit einer Person

Termine bei Behörden, in Beratungsstellen, Schule der Kinder oder im Krankenhaus
Menschen, die die deutsche Sprache nicht oder nicht gut sprechen, bereiten solche Termine oft Probleme. Für dolmetschende Angehörige und das beteiligte Fachpersonal sind solche Gespräche eine große Herausforderung. Die Folge: Missverständnisse, Misstrauen, Frust, Fehlentscheidungen, fehlende Teilhabe. Professionelle kultursensible Sprach- und Integrationsmittler/-innen helfen, Sprachbarrieren abzubauen. Das bundesweite Netzwerk SprInt, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, bietet einen Vermittlungsservice und eine Qualifizierung für Sprach- und Integrationsmittler/-innen. Mehr


 

Stellenangebote des Paritätischen NRW und seiner Mitgliedsorganisationen [Mehr]


 
top